Worum geht es

Der Mensch kann keine Wunder bewirken, er kann aber Bedingungen schaffen, dass Wunder geschehen können.

Ausgehend von der Idee, dass der Mensch einen heilen inneren Kern hat - nennen wir ihn Seele - dass dieser innere Kern den Traum hat sich in irgendeiner  Form in dieser Welt zu manifestieren; dass diese Manifestation und das Leben in unserer Welt - vielleicht dem gemeinsamen Wachtraum aller Menschen entsprechend - dazu führt, dass der Mensch eine Rolle auf der Bühne des Lebens spielt, sich "verkleidet" und darüber vergisst wer er im innersten Kern ist. Somit ist der heile Kern des Menschen in unserer Welt verschleiert. Verschleiert durch das Spiel auf der Bühne des Lebens, durch die Anforderungen von Gesellschaft und Kultur. Dieser Verlust an Verbindung zum innersten Seelenkern, zu unserem innersten Wesen lässt uns im schlimmsten Fall krank werden, kann uns das Leben schwer machen.

Das Konzept der "Healthfulness" bedeutet nichts anderes, als ganz simpel Wege hinter diese Schleier zu finden. Ausgehend von der Überzeugung, dass jeder Mensch natürlicherweise die Fähigkeiten hat, sich wieder mit seinem heilen Seelenkern zu verbinden. Somit vermittelt "Healthfulness" Wege, Standpunkte und Rituale, welche es uns leichter machen den Weg zu uns selbst wieder zu finden. Dies schafft Räume der Heilung und des Heil-Seins. Dabei hilft uns die wichtige Erkenntnis, dass der Mensch immer nur im "JETZT" wirken kann. Was vergangen ist, ist vergangen und was kommen wird, wird kommen. Agieren können wir immer nur im "JETZT". Nicht was schon getan ist muss jetzt getan werden sondern das jetzt zu Tuende.

Davon ausgehend muss es doch möglich sein, in unsere vielfältigen "Heilkünste" diese Philosophie einzubauen und dort wo sie schon drin ist, diesen Standpunkt zu stärken. Nichts ist gut oder schlecht, schwarz oder weiss. Nichts funktioniert für alle Menschen gleich gut. Aber alle Menschen sind im innersten Kern heile Seelenwesen. Alle Menschen haben die angeborene Fähigkeit, sich mit diesem Kern wieder zu verbinden und "heil" zu werden; jenseit von allen kulturellen, individuellen und moralischen Schranken.

Das Konzept "Healthfulness" soll den Menschen als Begleiter auf diesem Weg zum innersten Seelenkern dienen.

Es geht nicht um eine neue Heilmethode, um "Healthfulness" Techniken. Es geht nicht um ein "Produkt" sondern um die Stärkung von uns natürlicherweise innewohnenden Fähigkeiten, um die Vermittlung einer Weltanschauung und daraus folgend um eine Stärkung unseres "Selbst". Das Konzept der Healthfulness kann jeder Mensch in seinen Alltag integrieren. Beruflich und privat. Ein Wechsel des Standpunktes öffnet für Therapeuten und ihre Patienten eine neu Tür zu einem echten Heil-Sein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden